Ex-Briefträger raubte Frau in Wien aus

Mit seiner ausgedienten Uniform hat am Dienstag ein ehemaliger Postzusteller eine Frau in Wien-Floridsdorf ausgeraubt. Gegen 12.30 Uhr gab er vor, einen Brief aushändigen zu wollen, sodass die Frau, die ihn von früher kannte, ihm die Tür öffnete.

Kaum in der Wohnung, stieß er sein Opfer zu Boden und flüchtete mit dessen Brieftasche, berichtete die Exekutive am Mittwoch. Die Frau schrie um Hilfe und machte so die Nachbarn aufmerksam. Diese verfolgten den Täter und übergaben ihn der Polizei.

Die Frau, die den 47-jährigen Verdächtigen durch seinen früheren Job kannte, zog sich durch den Stoß Gesichtsprellungen zu. Sie musste ins Spital gebracht werden, sei aber am Mittwoch schon wieder entlassen worden, berichtete die Polizei.

Laut Oberst Horst Zeilinger, Leiter des Kriminalkommissariats Nord, war die Tat wahrscheinlich eine verzweifelte Kurzschlusshandlung. Der Verdächtige sei vor kurzem wegen privater Angelegenheiten in seinem Beruf als Briefträger gekündigt worden. Den Termin für die Abgabe der Uniform habe er die vergangenen Tage immer wieder hinausgeschoben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Ex-Briefträger raubte Frau in Wien aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen