Ex-Beschäftigte verklagen Bank of America

Ehemalige Angestellte haben die Bank of America wegen fehlender Überstundenbezahlung verklagt. Zwölf ehemalige und aktuelle Angestellte des Instituts reichten eine Sammelklage beim Bundesgericht in Kansas ein und forderten Entschädigung, wie am Sonntag bekannt wurde.

Laut Klageschrift ist es “Politik und Praxis” der Bank of America, ihren sozialversicherungspflichtig Angestellten in ihren Filialen und Call-Centern keine Überstunden zu bezahlen. Die Bank verlange von ihnen, täglich mehr als acht Stunden beziehungsweise wöchentlich mehr als 40 Stunden anwesend zu sein und zu arbeiten. Zudem gebe es keine Ruhe- und Essenspausen.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Ex-Beschäftigte verklagen Bank of America
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen