Europaweit gesuchter Serieneinbrecher in Wien festgenommen

Kriminalisten in Wien haben einen europaweitgesuchten Mann festgenommen.
Kriminalisten in Wien haben einen europaweitgesuchten Mann festgenommen. ©Bilderbox
Einen Schaden von mehr als 300.000 Euro soll ein europaweit gesuchter Serieneinbrecher verursacht haben. Nun wurde der 28-jährige Mann in Wien festgenommen.

Zahlreiche Einbrüche in Wohnhäuser und Geschäfte im österreichischen Bundesgebiet werden einem 28-Jährigen vorgeworfen, der von Beamten der Zielfahndungsgruppe des Landeskriminalamtes Wien festgenommen worden ist. „Alleine in Salzburg soll der Beschuldigte zumindest neun Einbruchsdiebstähle, darunter in ein Juweliergeschäft, begangen haben“, heißt es von der Polizei. Die Straftaten, die dem Mann zur Last gelegt werden, reichen bis in das Jahr 2009 zurück, insgesamt soll er einen Schaden von mehr als 300.000 Euro verursacht haben.

Festnahme in Wien-Favoriten

Der 28-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Graz mit einem europaweiten Haftbefehl gesucht. Wie die Zielfahnder des Landeskriminalamtes Wien dem Mann nun genau auf die Spur kamen, wurde nicht bekanntgegeben. Der Verdächtige wurde jedenfalls in einer Wohnung in der Gußriegelstraße festgenommen und befindet sich in Haft. Er war in Wien-Favoriten offenbar bei einer Bekannten untergetaucht.

Hier geht’s zur Crime Map Vienna!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Europaweit gesuchter Serieneinbrecher in Wien festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen