AA

EURO 2008: Keine Rauchverbote in EM-Stadien möglich

Während der EURO 2008 werden keine Rauchverbote in EM-Stadien möglich sein. Im Salzburger Stadion Wals-Siezenheim wird es für Raucher und Nichtraucher eigene Bereiche geben: Vip-Lounges und den Familiensektor.

Während der EURO 2008 wird es in den EM-Stadien kein Rauchverbot geben. Das sei aufgrund der Gesetzeslagen in der Schweiz und in Österreich nicht möglich, hieß es seitens der EURO 2008 am Donnerstag. Geschäftsführer Martin Kallen erklärte: “Wir appellieren an die Zuschauer, nicht zu rauchen. Und es werden in den Stadien während der Europameisterschaft keine Rauchwaren zum Verkauf angeboten.” Diese Politik habe man schon bei der EURO 2004 und bei Champions-League-Finalspielen verfolgt, hieß es.

Die Gesetzessituation werde sich bis zur EURO 2008 nicht ändern. In der Schweiz bestünden allerdings Bestrebungen, die Lage zu modifizieren. Der steirische Gesundheitslandesrat Helmut Hirt hatte sich am Donnerstag für ein Rauchverbot in den EM-Stadien ausgesprochen: Am besten sei es, das Verbot gesetzlich zu verankern, so Hirt.

Grundsätzlich habe man aber noch nie mit Beschwerden von nichtrauchenden Fans zu tun gehabt, meinte Stefan Illek vom Österreichischen Fußballverband. Zumindest im Wiener Ernst-Happel-Stadion bestünde laut Stadienverordnung zwar seit einigen Jahren ein Rauchverbot – Kontrollen wären allerdings nicht durchführbar, so Illek. Seitens der Landeshauptstadt Klagenfurt hieß es, in der Verordnung für das Wörthersee-Stadion fände sich kein solches Verbot.

Im Salzburger Stadion Wals-Siezenheim gebe es für Raucher und Nichtraucher eigene Bereiche in den VIP-Lounges und ein Verbot im Familiensektor im Zuschauerareal, so eine Sprecherin. Ob im Familiensektor kontrolliert werde, konnte sie allerdings nicht sagen.

Die Betreiber des Tivoli neu in Innsbruck waren für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hatte es ebenfalls Diskussionen um ein Rauchverbot gegen – aufgrund der gesetzlichen Lage konnte aber ebenfalls kein Verbot eingeführt werden.

Wie die FIFA bestätigte, waren mit Wellness-Kampagnen darauf hingewiesen worden, dass sich “Sport und Rauchen nicht vertragen”, so ein Sprecher. Diese Einstellung sei auch von Spielern und Trainern mitgetragen worden.

  • VIENNA.AT
  • Fußball S24.at
  • EURO 2008: Keine Rauchverbote in EM-Stadien möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen