EURO 2008: Aktion "Ganz Österreich am Ball" gestartet

Mit der am Mittwoch unter anderem von Bundespräsident Fischer und Kanzler Gusenbauer in der Wiener Hofburg präsentierten Aktion "2008 - Ganz Österreich am Ball" soll das Land auf die Fußball-EM im Juni eingestimmt werden.

Ab 3. März können sich alle rund 2.350 Gemeinden und Städte über die Homepage www.fussballverbindet.at für die von “2008 Österreich am Ball” organisierte Initiative anmelden.

Gemeinden zwischen 1.000 und 2.500 Einwohner zum Beispiel erhalten ein kostenloses Basis-Paket, das in diesem Fall 5 Ortstafeln mit der Aufschrift “Wir sind am Ball”, 10 Fahnen, 50 T-Shirts und 40 Sporthilfe-Armbänder beinhaltet. “Je mehr Gemeinden diese Chance ergreifen, desto toller wird sich Österreich bei der EM präsentieren”, betonte “Österreich am Ball”-Geschäftsführer Heinz Palme im Rahmen der Präsentation, die wegen Schlechtwetters nicht am Ballhausplatz, sondern in der Hofburg über die Bühne ging.

Der Bundespräsident zeigte sich von der Sinnhaftigkeit der Aktion überzeugt. “Wir wollen nicht zentralisieren, sondern, dass alle an dieser großartigen Veranstaltung mitwirken. Wenn viele Gemeinden involviert sind, wird das dem ganzen Land und dem Fußball helfen”, erklärte Fischer, der die Sujets des Projekts gemeinsam mit u.a. Gusenbauer, Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka, Wiens Bürgermeister Michael Häupl, Jahrhundert-Fußballer Herbert Prohaska und ÖFB-Präsident Friedrich Stickler der Öffentlichkeit vorstellte.

Die bundesweite Ortsbeschilderung und Beflaggung bildet den Grundstock der Aktion, darüber hinaus wird von 28. Februar bis 22. Juni die “Fangemeinde 2008” gesucht. Ausschlaggebend für die Wahl des Siegers sind großer Einsatz der Gemeinden und Städte bei der Zusatz-Beflaggung und -Dekoration, Aktivierung der Einwohner etwa durch individuelle kreative Ideen oder auch Neuanmeldungen von Nachwuchs-Fußballern oder andere Aktivitäten während der EM.

Die neun Landessieger kassieren jeweils 5.000 Euro für Jugendsport-Aktivitäten, der ebenfalls durch eine aus “Botschaftern der Leidenschaft” bestehende Jury gekürte Bundessieger erhält 25.000 Euro zur Organisation eines Fan-Sportfestes. Als erste Stadt wird sich ab kommenden Freitag Neusiedl/See im “Ganz Österreich am Ball”-Gewand zeigen.

  • VIENNA.AT
  • Fussball EM 2008
  • EURO 2008: Aktion "Ganz Österreich am Ball" gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen