EURO 08: Neuer Kunstrasenplatz in Bad Tatzmannsdorf eröffnet

Im Avita-Hotel in Bad Tatzmannsdorf, wo während der Fußball-Europameisterschaft 2008 die kroatische Nationalmannschaft logieren wird, wurde am Samstagvormittag ein neuer Kunstrasenplatz eröffnet.

Die Mannschaft des SK Sturm Graz, die sich hier derzeit auf die Frühjahrssaison vorbereitet, „testet” den neuen Platz als erstes. „Ausgezeichnete Verhältnisse”, stellte Mario Haas bei einem Pressegespräch fest.

Der 60 mal 90 Meter große Platz sei besonders gelenkschonend und verfüge über „optimale” Bodenverhältnisse bei allen Wetterbedingungen. Eine sogenannte Pressing-Box für das Üben des Spiels auf engstem Raum und ein spezieller Trainingsplatz für Torhüter sollen in Kürze die Fußballarena in Bad Tatzmannsdorf komplettieren. „Wir sind bei den Vorbereitungen im Plan und haben schon viele Anfragen für Trainingslager”, zeigte sich Avita-Geschäftsführer Peter Prisching über die Auslastung erfreut.

Die Trainingseinrichtungen finden sich ebenso wie die Thermenanlage für die Regeneration in unmittelbarer Nähe, und diese kurzen Wege würden auch von den Teams geschätzt. „Wir finden hier die idealen Trainingsbedingungen vor”, so Sturm-Coach Franco Foda. Der „Winterkönig” Sturm startet nach einem weiteren Trainingslager in der Türkei am 16. Februar in Innsbruck in die Frühjahrs-Meisterschaft.

„Dass sich ein Team wie Sturm Graz in Bad Tatzmannsdorf vorbereitet zeigt, dass hier gute Bedingungen herrschen”, erklärte der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl (S). Rund eine Million Euro wurden in die Fußballarena investiert.

  • VIENNA.AT
  • Fussball EM 2008
  • EURO 08: Neuer Kunstrasenplatz in Bad Tatzmannsdorf eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen