EULEX-Konvoi in Nordkosovo beschossen

Ein Konvoi der EU-Polizeimission (EULEX) ist am Donnerstagabend im Nordkosovo von unbekannten Angreifern beschossen worden. Verletzte hat es nach Angaben eines Polizeisprechers in Mitrovica keine gegeben.

Besim Hoti sagte im Belgrader Sender B-92, dass der Angriff gegen 20.00 Uhr auf dem Verkehrsweg zwischen der von Serben bewohnten Ortschaft Zubin Potok und einem Grenzübergang zu Serbien passiert sei. Zu dem Angriff wird laut Hoti von der Polizei noch ermittelt. Die Motive seien zunächst unbekannt.

 

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • EULEX-Konvoi in Nordkosovo beschossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen