Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Parlament fordert Spitzenkandidat als Kommissionschef

"Die Mehrheit der Fraktionen ist für einen Spitzenkandidaten", sagte Tajani.
"Die Mehrheit der Fraktionen ist für einen Spitzenkandidaten", sagte Tajani. ©APA/AFP/MIGUEL MEDINA
Das EU-Parlament hat gefordert, dass der nächste EU-Kommissionspräsident aus dem Kreis der Spitzenkandidaten für die EU-Wahl kommt.

Wie EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani am Dienstag nach Beratungen mit den Fraktionschefs sagte, unterstützt eine Mehrheit der Parteien diese Forderung.

“Die Mehrheit der Fraktionen ist für einen Spitzenkandidaten”, sagte Tajani. Er werde diese Position beim EU-Gipfel am Abend vertreten. Es müsse eine “transparente, demokratische Debatte” über die nächste EU-Kommission geben, betonte Tajani.

>>> Alle Informationen zur EU-Wahl gibt es hier.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Europawahl
  • EU-Parlament fordert Spitzenkandidat als Kommissionschef
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen