Essen verbrannt: Mit Rauchgasvergiftung ins Spital

Der Mann war beim Kochen eingeschlafen.
Der Mann war beim Kochen eingeschlafen. ©Bilderbox (Symbolbild)
10. Bezirk, 1100 Wien Favoriten - Ein 47-Jähriger war beim Kochen eingeschlafen, die Wohnung füllte sich mit Rauch: Er musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

Ein 47-jähriger Wiener ist Donnerstagmittag mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden, nachdem er beim Kochen eingeschlafen war und das angebrannte Essen die gesamte Wohnung verraucht hat. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Der Mann wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht. Der Vorfall ereignete sich am Bergtaidingweg in Favoriten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Essen verbrannt: Mit Rauchgasvergiftung ins Spital
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen