Essen auf Herdplatte vergessen - Küchenbrand!

©bilderbox.at
Bei einem Küchenbrand am Dienstagnachmittag in Wien-Floridsdorf haben vier Personen - darunter ein zehn- und ein einjähriges Kind - eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Die 34-jährige Wohnungsinhaberin dürfte das Essen auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen haben.

Kurz vor 14.30 Uhr hat die Mutter zweier Kinder kurz die Wohnung in der Siemensstraße verlassen, um die Wäsche in die Waschküche zu bringen. Als die Frau nach wenigen Minuten zurück kam, war das Stiegenhaus bereits völlig verraucht. Das Essen am Herd dürfte Feuer gefangen haben.

Die beiden Kinder der Frau haben sich laut Polizei selbst in Stiegenhaus retten können. Die 34-jährige und ihr zehnjähriger Sohn wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurde eine 39-jährige Mieterin einer Nachbarwohnung und deren einjähriges Kind. Sie wurden ebenfalls mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Essen auf Herdplatte vergessen - Küchenbrand!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen