AA

Es ist wieder soweit, ein Sprung, das Fest, der Jahreswechsel ins 2010er!

Ausgesuchte Highlights dieser langen Nacht unter dem Motto „pure Lebenslust” im Telegrammstil von Max von Merlot

 

„Lebenslust & kreative Szene” lautet das Motto, mit dem Wien ins Jahr 2010 startet. Denn Wien ist die Metropole der Genießer. Das wird besonders zum Jahreswechsel deutlich, wenn in der ganzen Stadt ausgelassen gefeiert und getanzt wird, wenn beim Gala-Dinner und beim festlichen Ball ebenso gute Laune angesagt ist wie im Konzertsaal oder in der mondänen Bar. Fulminante Ausstellungen und viele Events, Konzerte und Theaterhits sowie das Musicalhighlight „Rebecca” bieten auch heuer wieder den Neujahrsbesuchern Tag und Nacht ein üppiges, vielfältiges Programm. Am 31. Dezember verwandelt sich die Wiener Altstadt in ein riesiges Partygelände:
Beste Unterhaltung garantiert der Silvesterpfad, der sich vom Rathausplatz durch die engen Gassen der Innenstadt schlängelt. Entlang des Silvesterpfads servieren Ihnen rund 80 Gastronomen Punsch und kulinarische Schmankerln. Zahlreiche Bühnen sorgen mit Showprogramm, Walzer, Operette, Rock und Volksmusik für launige Unterhaltung. Einzigartige Stimmung zum Jahreswechsel gibt es auch bei Schiffsrundfahrten auf der Donau, beim Kaiserball in der Hofburg und bei der Silvestergala im Wiener Rathaus und derer in den luxuriösen Hotels. Der „Majestic Imperator”, ein Palast auf Schienen, lädt zu exklusiven Fahrten ins neue Jahr, während in der Wiener Staatsoper in bewährter Tradition die „Fledermaus” von Johann Strauß aufgeführt wird. Und der Neujahrs-Morgen wird in Wien traditionellerweise mit einem Katerfrühstück auf dem Rathausplatz begrüßt, bei dem Sie das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker auf einer Großbildleinwand genießen können. Jetzt die Toptipps, wo Sie am besten und schönsten abfeiern können.                                              

Der mit dem Jahreswechsel tanzt:                                            

Imperiales Ballvergnügen erwartet Sie am Kaiserball in den Prunkräumen der Wiener Hofburg. Gemäß dem heurigen Motto „Der Kongress tanzt” werden die Gäste nicht nur zu einem Abend mit Wiener Charme und klassischer Eleganz geladen, sondern auch zur Feier „50 Jahre Kongresszentrum Hofburg”. Die feierliche Wachablöse internationaler Regimenter und die Begrüßung durch das „kaiserliche Paar” stehen am Beginn. Während des Abends laden zehn Orchester und Musikgruppen in die mit tausend Blumen festlich geschmückten Säle. Höhepunkt des Balles ist die k. u. k. Neujahrsgala zu Mitternacht, die einen musikalischen Streifzug durch die Wiener Operette und die Kongressstädte der Welt bietet.
Wiener KünstlerInnen und ein renommiertes Ballorchester garantieren bei der Silvestergala im Festsaal des Wiener Rathauses Hochstimmung. Stoßen Sie Punkt Mitternacht auf dem Rathaus-Balkon mit einem Glas Champagner an, genießen Sie Operetten-Darbietungen sowie das klassische Galabuffet.
Das Wiener Ballensemble Johann Strauß und eine swingende Tanzband bilden den musikalischen Rahmen bei der Silvestergala im Palais Ferstel. In den Prunkräumen der ehemaligen k. u. k. Börse begrüßen Sie das neue Jahr mit einem aufregenden Silvestermenü.
Ein Silvesterabend in typischem Wiener Flair – dazu lädt Sie der Kursalon Wien ein. Genießen Sie ein klassisches Silvesterkonzert, lassen Sie sich bei einem 4-Gang-Menü kulinarisch verwöhnen, erlernen oder perfektionieren Sie Ihre Tanzkünste bei einem Walzer-Workshop, erleben Sie um Mitternacht ein Musikfeuerwerk auf der wunderschönen Terrasse mit Blick in den Stadtpark und tanzen Sie bis in die frühen Morgenstunden.

Klassische Live-Musik, das einzigartige Ambiente der Kuppelhalle im Kunsthistorischen Museum, der Besuch der an diesem Abend bis 23 Uhr geöffneten Gemäldegalerie und der Sonderausstellung „Vom Mythos der Antike” sowie ein exklusives Galabuffet machen den Silvester-Abend im Kunsthistorischen Museum unvergesslich.

Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums, Eingang: 1., Maria-Theresien-Platz, Einlass 19 Uhr, Buffet ab 19.30 Uhr, 149 Euro für das Galabuffet inklusive Begrüßungscocktail (Getränke sind nicht inkludiert) sowie zusätzlich 30 Euro für das KHM-Silvesterticket mit Überraschung.
Reservierung: Gerstner im Kunsthistorischen Museum, Tel. 526 13 61, Fax 526 13 61–34, E-Mail: khm@gerstner.at, www.gerstner.at

Im Palmenhaus im Burggarten, einer der originellsten Wiener Locations, sorgt auch heuer wieder ein exklusives Silvestermenü für kulinarische Genüsse und eine DJ-Line für Action.
Palmenhaus, 1., Burggarten, 31.12. ab 19 Uhr, Tel. 533 10 33, Fax 533 10 33–10, E-Mail: office@palmenhaus.at, www.palmenhaus.at

Das Gasthaus RUBENS, 1090 Wien, Fürstengasse1, eignet sich aufgrund des Gesamtensembles als kulinarische Wohlfühloase, die zu Feiern rund um Weihnachten einlädt. Das breit gefächerte Speisenangebot und die dekorative Kunst an den Wänden unterstreichen das Gesamtensemble von der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein und der hochwertigen kreativen Küche von Küchenchef Kurt Bortoli, dessen Credo lautet: die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.
Planen Sie Ihre Weihnachtsfeier, Ihren Silvester- Neujahrsbrunch in unserem großzügigen Rahmen mit kulinarischen Highlights, wo die Verbindung zwischen Kunst und Kulinarik immer zu spüren ist. Das Rubens-Team freut sich Sie verwöhnen zu dürfen!

   


Silvesterbälle und -galas in Wiener Hotels

 

 

Hotel Am Parkring, 1., Parkring 12, Tel. 514 50–417, Fax 514 80–40

Feiern Sie über den Dächern von Wien und begrüßen Sie das neue Jahr im Restaurant „Himmelstube”. Silvester-Package mit Sekt um Mitternacht und Panoramablick von Wien zum Preis von 148 Euro pro Person (Galamenü, Aperitif, Weinbegleitung, Mineralwasser, Kaffee & 1 Glas Sekt um Mitternacht), Einlass ab 19 Uhr.

Hotel de France, 1., Schottenring 3, Tel. 313 68–3381, Fax 319 59 69, e-mail: bankett@hoteldefrance.at
Erleben Sie Silvester mit dem Kaiserpaar von Österreich. Eine majestätische Atmosphäre mit Live Musik geleitet Sie ins neue Jahr, umrahmt von einem köstlichen 6-Gänge-Galamenü. 31.12. ab 20 Uhr, 240 Euro (inklusive Aperitif, Wasser, Wein, Kaffee). Am 1.1. serviert man Ihnen hier das Katerfrühstück, ab 11 Uhr wird das Neujahrskonzert live übertragen.

 

Grand Hotel Wien, 1., Kärntner Ring 9, Tel. 515 80–730, Fax 515 13 15, e-mail: schadim@jjwhotels.com
Hier feiern Sie den Jahreswechsel in drei Restaurants, zwei Bars, im Ballsaal „Quadrille” sowie in der Hotellobby. Silvestergala mit Gala-Dinner im Ballsaal: 31.12. ab 21 Uhr, 260 Euro. Und in den beiden Hauben-Restaurants „Le Ciel” und „Unkai” sowie im „Grand Café” genießen Sie verschiedene Menüs und Buffets: 31.12. ab 19 Uhr, ab 169 Euro. Zwei Musikbands sorgen für ausgelassene Stimmung und laden ab 21 Uhr zum Tanzen ein. Am 1.1. erleben Sie im Ballsaal „Quadrille” beim traditionellen Neujahrsbuffet (11 bis 15.30 Uhr) die Live-Übertragung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker auf Großbildleinwand (80 Euro).

 

Hotel Imperial, 1., Kärntner Ring 16, Tel. 501 10–6400, Fax 501 10–306, e-mail: groupsevents.vienna@luxurycollection.com
In den prunkvollen Räumlichkeiten des Hotel Imperial werden Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem raffinierten Rahmenprogramm verwöhnt. Silvestergala mit 5-Gang- Menü inklusive Weinbegleitung, 1 Glas Champagner. Zum Aperitif und Live-Musik ab 20 Uhr: 450 Euro.

 

InterContinental Wien, 3., Johannesgasse 20, Tel. 711 22–110, Fax 713 44 89
Mit einem exklusiven 6-gängigen Gourmet-Menü werden die Gäste im Salon „Vier Jahreszeiten” verwöhnt. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgen Live-Musik und Tischmagier. Beim Bleigießen kann ein Blick in die Zukunft geworfen werden. 31.12. ab 19.30 Uhr (299 Euro pro Person, inkl. 1 Glas Champagner, korrespondierende Weine und Softdrinks sowie 2 Getränkevoucher für die Intermezzo Bar). Am 1.1. gibt es den traditionellen Neujahrsbrunch mit Live-Übertragung des Neujahrskonzerts ab 12 bis 15 Uhr (65 Euro pro Person inkl. Unlimitierter Champagnergenuss).

 

Hotel Kahlenberg Wien, 19., Josefsdorf 2, Tel. 328 15 00,
Verwandeln Sie Ihre Silvesternacht in ein Märchen am Kahlenberg. Genießen Sie bei einem phantastischen Blick über Wien im Restaurant “Skyline” ein 5-Gang-Galamenü und tanzen Sie zu Live-Musik auf den Aussichtsterrassen ins neue Jahr. Nach Bleigießen und dem Neujahrshoroskop startet ab 0.30 Uhr die Disco im Wintergarten: 190 Euro pro Person (inkl. Aperitif, Galamenü, Käseplatte, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee)

 

Marriott Vienna, 1., Parkring 12a, Tel. 515 18–0, Fax 515 18–6736
Ab 20 Uhr lädt das Marriott Vienna zu einem exquisiten Gala-Dinner und einem abwechslungsreichen Show-Programm. Die Preise reichen von 83 Euro (im Gartencafé und der Cascade Bar) bis 195 Euro (im Parkring Restaurant). Den ersten Brunch des Jahres genießen Sie hier ab 11 Uhr im Ballsaal (59 Euro) mit einer Live-Übertragung des Neujahrskonzertes und ab 12 Uhr im Parkring-Restaurant (43 Euro).

 

Radisson SAS Palais Hotel, 1., Parkring 16, Tel. 515 17–0,
Im Restaurant „Le Siècle” und im „Rosa Festsaal” erwartet Sie ein Galamenü um 195 Euro. Im „Palais Café” genießen Sie ein Silvestermenü um 69 Euro und natürlich können Sie auch gerne à la carte speisen. Am 1.1. begrüßen Sie das neue Jahr beim Neujahrsbrunch in der Bel Etage mit Live-Übertragung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker (64 Euro inkl. einem Glas Sekt aus dem Hause Szigeti).

 

Hotel Sacher, 1., Philharmonikerstraße 4, Tel. 514 56–846 oder 893, Fax 514 56–810
Vielfältig ist das Silvesterprogramm in diesem Wiener Traditionshaus: Neben der Großen Silvestergala mit 4-gängigem Dinner ab 22 Uhr oder 6-gängigem Dinner ab 20 Uhr um 355 bzw. 398 Euro können Sie auch ein kleines Silvestermenü (17 bis 21 Uhr um 145 Euro) oder um 286 Euro ab 20 Uhr das Galabuffet genießen. Und am 1.1. ist von 12 bis 15 Uhr Neujahrsbrunch (98 Euro) angesagt.

 

Hotel Stefanie, 2., Taborstraße 12, Tel. 211 50–423, Fax 211 50–526.
Feiern Sie mit Live-Musik und tanzen Sie in das neue Jahr im Restaurant „Kronprinz Rudolph”. Silvester-Package mit Sekt um Mitternacht zum Preis von 168 Euro pro Person (Galamenü, Aperitif, Weinbegleitung, Mineralwasser, Kaffee und Sekt um Mitternacht, Live-Musik und Tanzfläche), Einlass ab 19.30 Uhr.


Text: max von merlot, Fotos: Internet.de

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Lokalführer
  • Es ist wieder soweit, ein Sprung, das Fest, der Jahreswechsel ins 2010er!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen