Es gibt eine ideale Schlafenszeit

Wer zeitig zu Bett geht, lebt gesünder.
Wer zeitig zu Bett geht, lebt gesünder. ©pixabay.com (Sujet)
Zu frühes oder zu spätes Schlafengehen bringt unsere innere Uhr durcheinander. Das hat Folgen für die Herzgesundheit. Wann die ideale Schlafenzeit ist, haben nun Forscher herausgefunden.

Wer regelmäßig schon um 22.00 Uhr ins Bett geht, senkt damit womöglich das Risiko von Herzkrankheiten. Neue Forschungen zeigen, wie wichtig ein gleichmäßiges Schlafmuster ist. Dabei wurde auch die ideale Zeit für das Zubettgehen unter die Lupe genommen, welche zwischen 22.00 bis 23.00 Uhr liegt.

Für die Studie wurde das Zusammenspiel von Schlaf- Timing und Herzerkrankungen anhand von Daten von mehr als 88.000 Erwachsenen mit einem Durchschnittsalter von 61 Jahren verglichen. Die Schlafenszeiten wurden mittels Sensor am Handgelenk gemessen. Nach fünf Jahren wurden die Studienteilnehmer erneut befragt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Es gibt eine ideale Schlafenszeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen