Erwischt: Der AMG-Flügeltürer mit 580 PS

Rund 150 000 Euro soll der neue Flügeltürer von AMG kosten und damit im Preis deutlich unter dem SLR McLaren bleiben. Sein Debut wird er zur IAA des kommenden Jahres erleben. Jetzt schon liegen die ersten Daten vor.

Der AMG Flügeltürer soll als eigenständiger GT für gute Verkaufszahlen sorgen, bis 2012 der Nachfolger des SL auf dem Markt erscheint. Der Achtzylinder-Motor soll 580 PS aus 6,2 Litern Hubraum holen und ein maximales Drehmoment von 580 Newtonmeter entwickeln. Damit ist er sicher mehr als nur ein Lückenbüßer. Der Motor sitzt vorn, aber hinter der Vorderachse.

Für die Kraftübertragung sorgt ein neu entwickeltes Doppelkupplungsgetriebe vor der Hinterachse (Transaxle-Bauweise) mit den bekannt schnellen und ruckfreien Gangwechseln. Als Fahrleistungen für den 1650 kg schweren Zweisitzer werden 3,8 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Spitzengeschwindigkeit von 315 km/h vermutet. Der Flügeltürer wird dank seines Alu-Spaceframes also rund 250 kg weniger wiegen als der aktuelle Mercedes-Benz SL.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Erwischt: Der AMG-Flügeltürer mit 580 PS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen