Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Wiener Cargobike Corso: Sperren wegen Lastenrad-Demo mit Russkaja

Am Sonntag sind in Wien die Lastenräder los - beim ersten Wiener Cargobike Corso
Am Sonntag sind in Wien die Lastenräder los - beim ersten Wiener Cargobike Corso ©dpa (Sujet)
Wenn Russkaja auf Lastenrädern vor hunderten Radfahrern aufgeigt: Am Sonntag findet der erste Wiener Cargobike Corso statt. Rund 500 Personen, größtenteils auf Zweirädern, werden bei dem Radcorso erwartet, das durch Wien zieht. Der ÖAMTC befürchtet Verzögerungen auf Ring, Zweierlinie und Co.
Stadt Wien fördert Lastenräder

“Für einen städtischen Lastentransport mit Lasträdern” setzt sich der erste Wiener Cargobike Corso ein, der am Sonntag, dem 19. März 2017, in Wien über die Bühne gehen wird. Los geht es um 14:30 Uhr am Platz der Menschenrechte am Fuße der Mariahilfer Straße neben dem Museumsquartier, von dort aus ziehen die Teilnehmer im Bereich der Zweierlinie über den Ring, die Wienzeile, Teile des Gürtels und der Mariahilfer Straße, bis man sich am Ende wieder beim Platz der Menschenrechte einfindet.

Erster Wiener Cargobike Corso: Hunderte Radfahrer und Russkaja

Hinter dem Event im Rahmen der der European Cycle Logistics Conference stehen die Mobilitätsagentur Wien, die Radlobby Wien und das Wiener Lastenradkollektiv. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, bei diesem Anlass alle Wiener Cargobikes auf einem Fleck zu versammeln und betonen, dass beim Lastenrad-Corso ausdrücklich alle Fahrräder willkommen sind.

Als besonderes Highlight kündigen die Veranstalter an, dass die Wiener Band Russkaja im Zuge des Wiener Cargobike Corsos ein exklusives Konzert live auf sieben Lastenrädern performen wird.

Route, Verzögerungen und Verkehrsbehinderungen

Nach Angaben des ÖAMTC bringt der Wiener Cargobike Corso voraussichtlich auch Verkehrsbehinderungen bzw. Verzögerungen mit sich. Davon betroffene Bereiche sind:

  • Zweierlinie Richtung Karlsplatz
  • Ring ab Wollzeile
  • Operngasse/Margaretenstraße
  • Äußerer Margaretengürtel

Marschroute beim ersten Wiener Cargobike Corso

Getreidemarkt – Rechte Wienzeile – Karlsplatz – Lothringerstraße – Johannesgasse – Ring – Operngasse – Margaretenstraße – Reinprechtsdorfer Straße – Linke Wienzeile – Mariahilfer Gürtel – Mariahilfer Straße – Platz der Menschenrechte.

Das Ende der Veranstaltung wird gegen 16 Uhr erwartet.

Mehr zum ersten Wiener Cargobike Corso lesen Sie hier sowie auf der Facebook-Seite zum Event.

>>Alles zum Thema Fahrrad fahren in Wien finden Sie hier

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erster Wiener Cargobike Corso: Sperren wegen Lastenrad-Demo mit Russkaja
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen