Erneut Zimmerbrand in Wien: Passanten kamen Bewohnern zu Hilfe

Zimmerbrand in Wien-Währing.
Zimmerbrand in Wien-Währing. ©APA/Sujet
Bei einem Zimmerbrand gegen 9 Uhr in der Hofstattgasse in Währing haben sich am Donnerstagvormittag zwei Männer und die 25-jährige Mieterin Rauchgasvergiftungen zugezogen und wurden ins Spital gebracht. Passanten sind den Bewohnern zu Hilfe gekommen.

Ein weiterer Mann kam nach Angaben von deren Sprecher Ronald Packert glimpflicher davon und brauchte nur ambulant behandelt zu werden. Die Einsatzkräfte hatten den Brand bald gelöscht und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit Sauerstoff. Wahrscheinlicher Auslöser des Feuers war eine brennende Zigarette. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes Wien haben die Untersuchungen übernommen.

Die Wohnungsinhaberin und ihr Vater hätten noch selbst versucht, das Feuer im Wohnzimmer selbst zu löschen, sagte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf. Zwei Passanten seien ihnen zu Hilfe gekommen.

(apa/red)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Erneut Zimmerbrand in Wien: Passanten kamen Bewohnern zu Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen