Erneut mehrere Corona-Demos in Wien untersagt

Obwohl große Corona-Demos untersagt wurden, wird die Polizei in der Innenstadt im Einsatz sein.
Obwohl große Corona-Demos untersagt wurden, wird die Polizei in der Innenstadt im Einsatz sein. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Wochenende dürften in Wien keine Demonstrationen von Gegnern der Corona-Maßnahmen stattfinden, denn die Polizei hat sechs einschlägige Kundgebungen untersagt.

Dennoch werde man am Wochenende erneut mit einem "ausreichenden Aufgebot an uniformierten als auch zivilen Einsatzkräften" in der Innenstadt im Einsatz sein, hieß es seitens der Landespolizeidirektion. Abseits der Corona-Aktivisten seien für das Wochenende mehrere kleine Kundgebungen angemeldet worden.

Mehrere kleinere Demonstrationen am Wochenende in Wien

Eine davon ist eine Marschkundgebung "Protest gegen die Verhaftungswellen und Repression gegen die HDP in der Türkei", die am Samstag stattfindet. Laut Polizei kann es dabei zwischen 14.30 und 17.30 Uhr zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Marschroute kommen, die zum Teil über den Ring führt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Erneut mehrere Corona-Demos in Wien untersagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen