Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut Erdbeben in der Steiermark

Die Erde bebte in der Steiermark
Die Erde bebte in der Steiermark ©Apa
Erst vor ein paar Tagen bebte die Erde in der Steiermark. Nach Murau wurden jetzt auch im Raum Kalwang Erdstöße gemessen.
Erdbeben in der Steiermark

In der Steiermark in Liesingtal ist Mittwoch, den 9. November ein leichtes Erbeben registriert worden. Erst letzte Woche bewegte sich die Erde in Murau.

Die Erde in der Steiermark bebt wieder

Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mitteilte, wurde eine Magnitude von 2,0 nach Richter gemessen. Schäden wurden keine bekannt.

Das Beben um 9.07 Uhr sei im Epizentrum schwach verspürt worden, hieß es vom Erdbebendienst aus der Steiermark. Schäden seien nicht zu erwarten, dennoch werde um Wahrnehmungsberichte ersucht. Kleinere Erdstöße von vergleichbarer Intensität hatte es in der Steiermark zuletzt am 3. November sowie am 24. Oktober im oberen Murtal bei Murau gegeben.

  • VIENNA.AT
  • Steiermark
  • Erneut Erdbeben in der Steiermark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen