Erneuerung Meidlinger Hauptstraße: Sperre Kreuzung Tivoligasse/Reschgasse

Auf der Meidlinger Hauptstraße muss mit Straßensperren gerechnet werden.
Auf der Meidlinger Hauptstraße muss mit Straßensperren gerechnet werden. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am Dienstag, 10. Oktober, wird die Kreuzung der Meidlinger Hauptstraße mit Reschgasse und Tivoligasse gesperrt. Grund dafür ist die Umgestaltung der Meidlinger Hauptstraße.

Im Zuge der Umgestaltung der Meidlinger Hauptstraße beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau am Dienstag, dem 10. Oktober 2017, mit der Erneuerung des Querungsbereiches der Meidlinger Hauptstraße mit der Reschgasse beziehungsweise der Tivoligasse. Die Reschgasse und die Tivoligasse werden an der Einmündung in die Meidlinger Hauptstraße gesperrt und – bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahnen – als provisorische Sackgassen ausgebildet. Der Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Erneuerung Meidlinger Hauptstraße: Sperre Kreuzung Tivoligasse/Reschgasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen