Erlebnis-Radtouren am Liesingbach

Rauf auf den Drahtesel und raus in die Natur: Aufgrund des großen Andrangs im letzten Jahr veranstaltet die MA 30 - Wien Kanal auch heuer im Bereich des Liesingbaches von Experten geführte Radtouren.

Im Rahmen dieser Radtouren können die Ergebnisse des ökologischen Gewässerschutzprojektes an der Liesing “erforscht” werden, zudem gibt es viele Infos über Fauna und Flora entlang des Liesingbaches.

Sportlich ambitionierte Teilnehmer haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, ihre Fahrtechnik mit Radprofi Gerhard Zadrobilek zu verbessern.

Termine:

Sonntag, 24.07. von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 07.08. von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 21.08. von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 04.09. von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr

Programm und Streckenverlauf

Zur Einführung und während der gesamten Wegstrecke: Fahrtechnik- und Bremsübungen mit Gerhard Zadrobilek sowie Erklärung von Fauna und Flora entlang des Liesingbaches.

Streckenlänge: zirka 7 Kilometer, Schotterweg

1. Station: Mäander flussabwärts entlang des Liesingbaches – bis zum bereits renaturierten Mäander – Erklärung der Baustelle – Philosophie des Projektes, Besichtigung des Baubüros
2. Station: Flussbaustelle flussaufwärts bis zur Flussbaustelle – Erklärung der Baustelle
3. Station: Kläranlage Blumental, Weiterfahrt Richtung Kläranlage Blumental, Rundgang über die Kläranlage – Erklärung der Funktionsweise der Kläranlage – (letzte Möglichkeit zur Besichtigung der Kläranlage, da diese im Herbst geschlossen wird). Damit endet die vierstündige Tour.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer jedoch beschränkt. Voraussetzung ist ein funktionstüchtiges Fahrrad – ein Mountainbike ist von Vorteil. Treffpunkt ist am Bischofplatz, 10. Bezirk, Infocenter der MA 30.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Erlebnis-Radtouren am Liesingbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen