"Erich-Schenk-Preis" 2008 geht an das "Steude-Quartett"

Der diesjährige Erich-Schenk-Preis der Mozartgemeinde Wien geht an das im Jahr 2002 gegründete "Steude-Quartett", das sich aus Musikern der Wiener Philharmoniker zusammensetzt.

Das Preisträgerkonzert inklusive Verleihung findet morgen, Freitag, um 19 Uhr im Festsaal des Bezirksmuseums Josefstadt statt, wie es in einer Aussendung von heute heißt.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Wien - 8. Bezirk
  • "Erich-Schenk-Preis" 2008 geht an das "Steude-Quartett"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen