Erfolgreiche Festnahme nach Raub im 3. Bezirk

Nach dem Raub und dem Fast - Raub an einer älteren Dame und einem Paar konnten die Ermittlungen mit einer Festnahme abgeschlossen werden.

Am 30. Mai 2008 um ca. 10.10 Uhr behob eine 80-jährige Dame in einer Bank in Wien Landstraße Bargeld. Sie machte sich auf den Weg zu einem naheliegenden Postamt, als ein Mann versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Durch die Schreie der Frau flüchtete der Mann jedoch ohne Beute.

Am darauffolgenden Tag wurde ein Paar beim Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft in der Landstraße gesichtet. Die beiden verließen das Geschäft und riefen ein Taxi. Während die Frau auf dieses wartete, kehrte ihr männlicher Begleiter in das Geschäft zurück und bedrohte die Kassierin mit einem Messer und forderte das Bargeld. Nachdem er die Beute erhalten hatte, flüchtete er aus dem Geschäft und stieg in das mittlerweile eingetroffene Taxi, in dem die Frau auf ihn gewartet hatte. Die Angestelle des Geschäfts blieb unverletzt, die Täter konnten jedoch flüchten.

Im Zuge umfangreicher Erhebungen konnten als Verdächtige der 22-jährige Branislav B. und die 22-jährige Suzana E. ausgeforscht werden. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

Der Verdächtige hat eine Tätowierung an der rechten Halsseite und ist 196 cm groß – Falls Ihnen die Beschreibung des Mannes bekannt vorkommen sollte, wenden sie sich bitte an die: Kriminaldirektion 1, Gruppe Borlak unter der Telefonnummer (01) 31310/33630 oder den Journaldienst unter der Telefonnummer (01) 31310/ 33800 um weitere Vergehen des Verdächtigen auszuschließen zu können.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Erfolgreiche Festnahme nach Raub im 3. Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen