Epauletten-Haie im Wiener Haus des Meeres eingezogen

Die Epauletten-Haie sind mit prägnanten Flecken auf den Schultern ausgestattet.
Die Epauletten-Haie sind mit prägnanten Flecken auf den Schultern ausgestattet. ©APA/HAUS DES MEERES/DANIEL ABED
Im Wiener Aquarienzoo Haus des Meeres freut man sich über vier Neuzugänge. Seit Kurzem können in der Korallenfischabteilung Epauletten-Haie bestaunt werden.

Benannt sind die Tiere nach ihren auffälligen Flecken auf den Schultern, die an den Jackenschmuck von hohen Militärs erinnern, wie am Donnerstag in einer Aussendung verkündet wurde.

Es gibt noch ein weiteres Merkmal, das sie von anderen Haien unterscheidet: Die bis ein Meter lang werdenden Epauletten-Haie nutzen ihre vier Flossen, um damit über den Meeresboden zu spazieren und ähneln dabei gehenden Salamandern.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Epauletten-Haie im Wiener Haus des Meeres eingezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen