Entscheidung im Kampf um UEFA-Cup-Platz

In der letzten Bundesliga Runde entscheidet sich am Samstag der Kampf um den UEFA-Cup-Platz. Die Austria steht dabei in der Pole Position.

Die Wiener haben zwei Punkte Vorsprung auf Sturm und den LASK, benötigen aber dennoch einen Sieg gegen Wacker, um auf Nummer sicher zu gehen. Der drittplatzierte nach der Abschlussrunde spielt fix im UEFA-Cup, der Vierte muss im UI-Cup antreten.

“Ich rechne nicht mit Punkten, die man noch nicht hat. Auch wenn Innsbruck im Zerfall ist, ist das Spiel eine Gratwanderung”, stapelte Austria-Trainer Didi Constantini vor “Finale” um den Europacup-Platz naturgemäß tief. Trotz aller Beteuerungen, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: Alles andere als ein Austria-Sieg wäre im Anbetracht der Ausgangslage eine Sensation.

Für Winterkönig Sturm Graz könnte ein durchwachsenes Frühjahr doch noch versöhnlich enden. Die an der Topposition ins Jahr 2008 gestarten Steirer wollen im Saison-Ausklang gegen Austria Kärnten zumindest den vierten Rang und dem damit verbundenen Startplatz im UI-Cup absichern. Insgeheim spekuliert man in Graz auch noch mit der Sensation. Holt Absteiger Wacker Innsbruck bei der Wiener Austria einen Punkt und gewinnt Sturm, bedeutet dies den UEFA-Cup-Startplatz.

Auch LASK-Coach Karl Daxbacher will die Athletiker noch in den Europacup führen. Dafür müssen die Linzer (5. Platz/53 Punkte) aber nicht nur beim heimstarken SV Mattersburg gewinnen, sondern auch auf einen Umfaller der Austria (3./55/gegen Wacker Innsbruck) oder von Sturm Graz (4./53/gegen Austria Kärnten) hoffen.

In den Partien Ried gegen Rapid und Altach gegen Red Bull Salzburg geht es nur noch um die Ehre. Stehen doch der Meister – Rapid – und der Absteiger – Wacker Innsbruck – bereits fix fest.

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Bundesliga
  • Entscheidung im Kampf um UEFA-Cup-Platz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen