Emotionen bewegen – Staffellauf des Schulheimes Mäder

Ein grossartiges Rennen erwartet uns
Ein grossartiges Rennen erwartet uns ©Pezold
Am Donnerstag den 15. Mai 2014 werden acht Teams aus dem Schulheim Mäder Vorarlberg durchlaufen.

Mäder. (pe) Die Bürgermeister aller 96 Vorarlberger Gemeinden werden am kommenden Donnerstag von Staffelläufern persönliche Grüße aus dem Schulheim Mäder erhalten. Die Aktion soll auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Schwermehrfach-Behinderungen aufmerksam machen. Gleichzeitig wollen die Verantwortlichen des Schulheimes über ihre Arbeit aufklären.

Ein Gruß aus Mäder

Die Teams, bestehend aus vier bis sechs Staffelläufern, einem Radfahrer und einem Begleitfahrzeug, werden von Kindern, Eltern und Mitarbeitern des Schulheimes auf ihren 520 Kilometern durchs Ländle begleitet.

Ein besonderer Ort für besondere Menschen

Trotz Behinderung ein kreatives, zufriedenes Leben führen, ausbrechen aus den eigenen vier Wänden und mit anderen Kindern und Jugendlichen in Kontakt kommen, nicht isoliert sein, das sind elementare Voraussetzungen auf dem Weg in ein glückliches Dasein. Therapeutische Projekte, sportliche Aktivitäten, Ausflüge, Urlaube, liebevolle Betreuung und vieles mehr, sind sehr kostenintensiv. Diese Aktion am Donnerstag soll auch ein Dank an alle Gemeinden sein, die es mit ihrer Unterstützung möglich machen, eine solche Institution führen zu können. Ab 17:30 steigt für alle Beteiligten und für die Bevölkerung beim Schulheim eine rauschende Party, die von der Feuerwehr Mäder tatkräftig unterstützt wird.

Infos unter:

www.emotionen-bewegen.com.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Emotionen bewegen – Staffellauf des Schulheimes Mäder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen