EM-Semifinale mit Griechenland komplett

Die Semifinal-Paarungen bei der Basketball-EM der Herren in Polen am Samstag lauten Spanien - Griechenland und Serbien - Slowenien. Nach Serbien und Spanien am Vortag haben sich auch Griechenland und Slowenien für die Runde der letzten vier Teams qualifiziert. Griechenland setzte sich in Kattowitz 76:74 (65:65, 29:26) n.V. gegen die Türkei durch. Slowenien bezwang Kroatien 67:65.

Das Prestigeduell, das zum Krimi werden sollte, war über die gesamte Spielzeit überaus spannend verlaufen. So fiel der Ausgleich für die Türkei, der die Verlängerung bedeutete, exakt mit der Sirene nach 40 Minuten. In der dramatischen Overtime hatten schließlich die Griechen die etwas besseren Nerven und auch die ein wenig ruhigere Wurfhand.

Griechenland trifft am Samstag im Kampf um den Einzug ins Endspiel auf Weltmeister und Vize-Europameister Spanien. Komplettiert wurde das Semifinale mit dem Gewinner des Aufeinandertreffens Slowenien – Kroatien am späten Freitagabend.

Das Duell der Nachbarn hatte alles an Dramatik zu bieten, die möglich ist. Zunächst schienen die Kroaten einem sicheren Sieg entgegenzusteuern, lagen sie doch kurz vor der Pause bereits 47:32 voran. Dann jedoch legten die Slowenen ein geradezu unglaubliches “Comeback” aufs Parkett, das nach einem 23:3-Run in einer 55:50-Führung (32.) mündete. Weil Kroatien zurückfightete, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bis zum Schluss – mit dem besseren Ende für Slowenien.

“Held des Spiels” bei den Siegern war Center Erazem Lorbek mit 27 Punkten und 8 Rebounds. Den von der – nach den bereits ausgeschiedenen Litauern – größten Fan-Schar bei dem Turnier begleiteten Slowenen gelang es auch im Viertelfinale, die verletzungsbedingten Ausfälle von Center Matjaz Smodis (ZSKA Moskau) und Guard Goran Dragic (Phoenix Suns) zu kompensieren.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • EM-Semifinale mit Griechenland komplett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen