Eishockey-WM: Österreich holt gegen USA sensationell Punkt

Österreich holte sensationell einen Punkt gegen die USA
Österreich holte sensationell einen Punkt gegen die USA ©Vesa Moilanen/Lehtikuva via AP
Österreich hat bei der Eishockey-WM in Finnland im zweiten Spiel gegen die USA überrascht. Mit einer Niederlage in der Verlängerung holte das ÖEHV-Auswahl sensationell den ersten Punkt.

Im zweiten Spiel der Eishockey-Weltmeisterschaft brachten Benjamin Nissner (15.) und Paul Huber (35.) Österreich gegen das mit 16 NHL-Spielern angetretene US-Team 2:0 in Führung.

2:3 nach Verlängerung sichert Österreich ersten Punkt

Nur 17 Sekunden nach dem zweiten Treffer verkürzte Kieffer Bellows auf 1:2 (35.). Im Schlussdrittel verhinderte Adam Gaudette (49./PP) und in der Verlängerung Luke Hughes (64.) eine rot-weiß-rote Sensation. Mit der 2:3-Niederlage nach Verlängerung wurde dennoch sensationell ein Punkt geholt. Auf die Mannschaft von Teamchef Roger Bader wartet nach einem Tag Pause am Dienstag (15.20 Uhr/live ORF Sport +) mit Tschechien der nächste Top-Gegner.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Eishockey-WM: Österreich holt gegen USA sensationell Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen