Einmonatige Bauarbeiten im 16. Bezirk starten

Ab kommenden Dienstag wird im 16. Bezirk gebaut.
Ab kommenden Dienstag wird im 16. Bezirk gebaut. ©APA (Symbolbild)
In der Habichergasse und der Herbststraße in Wien-Ottakring beginnen am kommenden Dienstag Instandsetzungsarbeiten.

Nach Aufgrabungen durch die MA 31 – Wiener Wasser werden die von den Rohrlegungsarbeiten betroffenen Parkstreifen der Habichergasse von der Gablenzgasse bis zur Herbststraße in Fahrtrichtung Thaliastraße sowie das Kreuzungsplateau Habichergasse/Herbststraße im 16. Bezirk wieder instandgesetzt werden.

Am Dienstag, dem 9. Mai beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßen mit den entsprechenden Arbeiten.

Instandsetzungsarbeiten im 16. Bezirk

Die Arbeiten in der Habichergasse erfolgen bei Freihaltung eines Fahrstreifens pro Fahrtrichtung. Voraussichtlich ab dem 15. Mai wird das Kreuzungsplateau Habichergasse/Herbststraße für zwei Wochen für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Habichergasse und die Herbststraße werden während der Sperre im Kreuzungsbereich als Sackgassen ausgebildet. Der Kfz-Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Die Straßenbahnhaltestelle “Habichergasse” der Linie 9 in Fahrtrichtung Westbahnhof wird auf Baudauer in die Camillo-Sitte-Gasse vor Höhe Hausnummer 21 verlegt. Das Halten und Parken im Baustellenbereich ist nicht möglich, der Fußgängerverkehr bleibt aufrecht.

Die Beendigung der Bauarbeiten ist für 9. Juni geplant.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Einmonatige Bauarbeiten im 16. Bezirk starten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen