AA

Einbruchsversuch in Simmering endete mit Hoppalas

Ein 54-Jähriger wollte spätnachts in ein Geschäft einbrechen, er hatte jedoch bei seinem Vorhaben gleich doppeltes Pech.

Mittwoch Nacht um 01.32 Uhr versuchte ein 54-jähriger Mann in ein Geschäft in der Simmeringer Hauptstraße 112 einzubrechen. Dabei hatte er jedoch doppeltes Pech: Ein Zeuge beobachtete ihn, wie er verdächtig vor der Eingangstüre herumschlich. Er verständigte die Polizei.

Nachdem der mutmaßliche Einbrecher die automatische Glastüre aufgezwängt hatte, blieb er auch noch mit dem Fuß darin hängen und kam aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Die Polizei befreite den Mann aus seiner misslichen Lage und nahm ihn aufgrund des versuchten Einbruchdiebstahls fest.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Einbruchsversuch in Simmering endete mit Hoppalas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen