Einbrecherpärchen in Wien-Währing auf frischer Tat ertappt: Flucht mit Bim

Die mutmaßlichen Einbrecher flüchteten mit der Bim.
Die mutmaßlichen Einbrecher flüchteten mit der Bim. ©Wiener Linien/ Zinner (Sujet)
Weil er "verdächtige Klopfgeräusche" gehört hatte, verständigte ein Zeuge am Dienstagmittag die Polizei. Ein Pärchen flüchtete mit der Straßenbahn, bevor die Beamten in Wien-Währing eintrafen, wurde jedoch festgenommen.

Um 11.45 Uhr hörte ein Zeuge in einem Wohnhaus verdächtige Klopfgeräusche und alarmierte die Polizei. Der Mann konnte noch beobachten, wie zwei Personen fluchtartig das Gebäude verließen.

Mutmaßliche Einbrecher flüchteten mit der Bim

Als die Beamten eintrafen, berichtete der Mann, in welche Straßenbahn die verdächtigen Personen eingestiegen waren. Bei der Personenkontrolle in der Station Sommarugagasse wurde bei dem verdächtigen Pärchen Einbruchswerkzeug sichergestellt.

 Anschließend wurde die Wohnung kontrolliert, in der die Geräusche wahrgenommen worden waren. tatsächlich war dort eingebrochen worden. Die beiden Beschuldigten wurden festgenommen.

Mehr Nachrichten aus Wien-Währing finden Sie auf der Bezirksseite.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Einbrecherpärchen in Wien-Währing auf frischer Tat ertappt: Flucht mit Bim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen