Einbrecher trieben in Baden bei Wien ihr Unwesen

Einbrecher trieben in der Nacht auf Freitag in Baden bei Wien ihr Unwesen.
Einbrecher trieben in der Nacht auf Freitag in Baden bei Wien ihr Unwesen. ©HERBERT PFARRHOFER
Bisher unbekannte Täter brachen nach Angaben der Stadtpolizei in der Nacht auf Freitag, 15. September, in eine Buchhandlung, ein Reisebüro und ein Lokal auf dem Hauptplatz und in der Rathausgasse in Baden bei Wien ein.

Auch je ein Geschäft in der Wassergasse und am Josefsplatz waren ihre Ziele jener Einbrecher, die in Baden bei Wien ihr Unwesen trieben. Den Einbruch in die Buchhandlung hatte ein Zeitungszusteller angezeigt. Ihm war in den frühen Morgenstunden die offen stehende Eingangstür aufgefallen. Im Zuge der Erhebungen durch die Stadtpolizei wurde festgestellt, dass auch in ein Lokal auf dem Hauptplatz eingebrochen worden war. Freitagvormittag, 15. September, ging zudem die Anzeige der Filialleiterin eines Reisebüros in der Rathausgasse ein.

Einbrecher machten kaum Beute

Die Täter erbeuteten lediglich einen Laptop in dem Lokal. In den beiden Geschäften machten sie keine Beute, so die Stadtpolizei. Schaden sei vorwiegend durch das Abdrehen der Türzylinder entstanden. Die Anzeigen zu den beiden weiteren Einbrüchen bearbeitet die Polizeiinspektion Baden.

APA/Red.

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Einbrecher trieben in Baden bei Wien ihr Unwesen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen