Einbrecher stahl Gewehr von Wiener Firmengelände

Ein Einbrecher trieb in Floridsdorf sein Unwesen
Ein Einbrecher trieb in Floridsdorf sein Unwesen ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Montag verständigten Zeugen die Polizei, weil sie auf ihrem Firmengelände in Wien-Floridsdorf einen unbekannten Mann bemerkt hatten, der sich verdächtig verhielt.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf, der WEGA und der Polizeidiensthundeeinheit begaben sich gegen 02:15 Uhr Früh zum Einsatzort und entdeckten ein offenstehendes Fenster.

Waffenschrank aufgebrochen - Gewehr fehlte

Bei der Durchsuchung des Gebäudes wurde ein offensichtlich aufgebrochener Waffenschrank vorgefunden. Daraus soll laut Angaben der Besitzer ein Gewehr gestohlen worden sein.

Beamte der WEGA trafen in der Nähe des Einsatzortes einen 28-jährigen Mann an, auf den die Täterbeschreibung der Zeugen passte, und nahmen ihn fest. In seinem Gewahrsam wurde ein Magazin mit Patronen vorgefunden und sichergestellt.

28-Jähriger gab Einbruch und Diebstahl letztlich zu

Nachdem der 28-Jährige zunächst beteuerte, nichts gestohlen zu haben, gab er bei der Vernehmung schließlich zu, eingebrochen zu sein und das Gewehr gestohlen zu haben. Im Anschluss habe er es in der Nähe des Firmengeländes versteckt. Nach einer kurzen Suche konnte das Gewehr gefunden und sichergestellt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Einbrecher stahl Gewehr von Wiener Firmengelände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen