Einbrecher ließ Geldbörse am Tatort

Am Sonntag wurde von einem Hausbewohner ein Einbruch gemeldet. Am Tatort hinterließ der geständige Einbrecher seine Geldbörse, Handy, Zigaretten und eine Flasche Bier.
Jetzt Facebook-Fan von 1140.vienna.at werden!

Gestern um 07.30 Uhr bemerkte ein Hausbewohner eines Wohnhauses in der Wolfersberggasse, dass in sein Kellerabteil eingebrochen worden war. Wenig später fand er in einem Kellernebenraum eine Geldbörse, Handy, Zigaretten und eine Flasche Bier. In der Geldbörse befanden sich mehrere Dokumente des 38-jährigen Alexander F. Der Verlustträger konnte erreicht werden und war sofort geständig, in fünf Kellerabteile eingebrochen zu haben. Seine Brieftasche hatte er am Tatort vergessen. Alexander F. wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Einbrecher ließ Geldbörse am Tatort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen