Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einbrecher in Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt

Die Polizei konnte den Einbrecher auf frischer Tat ertappen.
Die Polizei konnte den Einbrecher auf frischer Tat ertappen. ©APA
Die Polizei konnte am Sonntag einen mutmaßlichen Einbrecher in der Schottenfeldgasse in Wien-Neubau auf frischer Tat festnehmen. Der 34-Jährige durchwühlte mehrere Kellerabteile auf der Suche nach Wertgegenständen.

Am 03. Juni 2018 gegen 19 Uhr wurden vier Streifenwägen des Stadtpolizeikommandos Josefstadt sowie je eine Besatzung WEGA und Diensthundeeinheit wegen eines Kellereinbruchs in die Schottenfeldgasse gerufen. Ein Zeuge hatte verdächtige Geräusche aus dem Keller gehört, einen Einbrecher vermutet und daraufhin die Polizei verständigt. Die Polizisten umstellten das Gebäude und durchsuchten den Keller. Dabei konnte ein 34-jähriger mutmaßlicher Einbrecher in einem Kellerabteil angetroffen und festgenommen werden.

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zwei weitere Kellerabteile waren ebenfalls durchwühlt worden. Der Festgenommene wies sich mit einem gefälschten Ausweis aus. Erst im Zuge der weiteren Amtshandlung stellte sich die wahre Identität des Mannes heraus. Außerdem besteht gegen ihn ein aufrechtes Aufenthaltsverbot. Schmuck, bei dem es sich vermutlich um Diebesgut handelt, wurde sichergestellt. Der mutmaßliche Einbrecher befindet sich in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Einbrecher in Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen