Einbrecher als Vandalen in Wiener Schule

Aufgebrochene Kästen und Schubladen, abmontierte Siphone und ein daraus resultierender Wasserschaden: Einbrecher haben sich in der Nacht auf Mittwoch in einem Schulgebäude in der Klettenhofergasse in Wien-Währing als Vandalen betätigt.

Unter anderem drehten sie in drei Räumen die Abflussrohre unter den Becken ab und das Wasser auf. In allen drei Stockwerken entstand erheblicher Schaden, so die Polizei.

Im Erdgeschoß und im ersten Stock des Hauses ist ein Kindergarten und im zweiten und dritten Stock eine Volksschule untergebracht. Der oder die Täter brachen beim Eindringen das Türschloss auf. Gestohlen wurde nach Angaben der Exekutive nichts.

Es entstand in drei Stockwerken des Hauses ein erheblicher Wasserschaden. Von den Beschädigungen sind ein Kindergarten und eine Volksschule betroffen, die im Erdgeschoss und ersten Stock beziehungsweise im zweiten und dritten Stock untergebracht sind.

Klettenhofergasse 3, 1180 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Einbrecher als Vandalen in Wiener Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen