Einblicke in Damentoilette: Leserreporter zu Besuch im Wiener Lokal "Dots"

Spiegel in Wiener Lokal "Dots" ermöglicht Einblicke in Damentoilette
Spiegel in Wiener Lokal "Dots" ermöglicht Einblicke in Damentoilette ©Vienna.at/Franz H.
Im Sushi-Restaurants “Dots” auf der Wiener Mariahilfer Straße gibt es einen so genannten Venezianischen Spiegel, der von der Herrentoilette Einblicke in die Damentoilette ermöglicht. VIENNA.AT Leserreporter Franz H. hat das Lokal besucht und uns Fotos geschickt.
Siegel sorgt für Aufregung
Künftig werden Männer beobachtet
Bilder vom WC

Wie berichtet gibt es im Wiener Lokal “Dots” einen Spiegel in der Herrentoilette, der den Blick auf das Damen-WC frei gibt. Angebracht ist der Spiegel des Anstoßes über dem Pissoir. Auf der anderen Seite befindet sich das Waschbecken der Damentoilette. Während die Männer also urinieren, können sie den Damen beim Händewaschen oder Schminken zuschauen.

VIENNA.AT Leserreporter besuchte das “Dots”

VIENNA.AT Leserreporter Franz H. hat das “Dots” besucht und uns ein paar, wenn auch leicht unscharfe, Fotos geschickt. “Viel zu sehen gibt es dort nicht“, meint Franz H.. Bei seinem Besuch auf der Herrentoilette konnte er nur eine Frau beobachten, die gerade das Damen-WC verließ. Man sehe die Frauen wirklich nur kurz beim Händewaschen oder Schminken, versichert H..

Der Spiegel hatte in der letzten Woche für Aufregung gesorgt. Zahlreiche Gäste haben sich über darüber beschwert, die Betreiber des Lokals auf der Mariahilfer Straße wollten diesen jedoch nicht entfernen. Ab Jänner wird die angebliche Kunstaktion umgedreht: Dann können die Damen die Herren beobachten.

Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter Vienna
  • Einblicke in Damentoilette: Leserreporter zu Besuch im Wiener Lokal "Dots"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen