Ein Hype erreicht Wien: Harlem Shake in der U-Bahn

Harlem Shake in der Wiener U-Bahn
Harlem Shake in der Wiener U-Bahn ©Screenshot YouTube
Fast täglich erscheinen auf YouTube zahlreiche neue Videos, bei denen Menschen ausgelassen den "Harlem Shake" tanzen. Nun erreicht der Hype Wien.

Ein Sound, keine Choreographie und reichlich Spaß: “Harlem Shake” hat in sekundenschnelle die ganze Online-Welt begeistert. Immer mehr Menschen haben öffentlich Spaß an einer kurzen Tanzeinlage. Neben Privatpersonen, machen immer mehr Unternehmen, Universitäten und sogar Promis am eigenwilligen Hype mit.

Harlem Shake ist in Wien angekommen

Nach dem “Gangnam Style” folgt nun der “Harlem Shake”. Der Tanz ist einfach und macht sichtlich Spaß. Auf YouTube werden täglich hunderte neue Videos hoch geladen. Immer mehr Menschen schließen sich dem neuen Hype an. Nun erreicht der Tanz auch die Wiener Ubahn.

Fans des Hypes und des Djs, der für den Trend verantwortlich ist, Baauer, dürfen sich freuen. Am Freitag, den 22. Februar kommt der “Harlem Shake” Erfinder nach Wien ins Flex.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Ein Hype erreicht Wien: Harlem Shake in der U-Bahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen