Ein Dreirad für Leonie

Leonie aus Altach freut sich sehr über ihr neues Fahrzeug
Leonie aus Altach freut sich sehr über ihr neues Fahrzeug ©Quelle: Lionsclub amKumma
Altach/Götzis. Der Lionsclub Rheintal amKumma begleitet die kleine Leonie bereits seit Längerem unterstützend.

In den vergangenen Jahren konnten mit Charitys eine Gehhilfe sowie ein Kommunikationsgerät angeschafft werden. Um dem kleinen schwerbehinderten Mädchen zu noch mehr Mobilität zu verhelfen, wurden weitere Spenden gesammelt, um diese in Form eines Dreirades zu übergeben. Lionsclub-Präsident Peter Bernatzik, Martin Hämmerle und Maria Ellensohn-Schmid, beides ehemalige Präsidenten des Lionsclub Rheintal amKumma, überbrachten Leonie und ihrer Familie vor kurzem das Fahrrad, das die Kleine gleich mit Begeisterung in Betrieb nahm. Das Rad des Mädchens kann quasi „mitwachsen“ und ist bis zu seinem 18. Lebensjahr verwendbar. Der Lionsclub Rheintal amKumma ermöglichte in Kooperation mit der Uniqa den Kauf diese hilfreichen Gerätes.Nächster Einsatz der Kumma-Löwen ist beim Sonnenfest in Mäder am 22. Juni ab 11 Uhr vor dem J.J.-Ender-Saal.

  • VIENNA.AT
  • Altach
  • Ein Dreirad für Leonie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen