Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eggenburger und Freikirchen Corona-Cluster wachsen weiter

Zehn weitere Folgefälle im Eggenburger Corona-Cluster wurden gemeldet.
Zehn weitere Folgefälle im Eggenburger Corona-Cluster wurden gemeldet. ©APA
Im Coronavirus-Cluster um den Schlachtbetrieb in Eggenburg sollen zehn weitere Folgefälle aus Tschechien und Ungarn gemeldet worden sein.

Es handle sich bei den Patienten nicht um Mitarbeiter des Betriebs, weitere Details seien aber nicht bekannt, so ein Sprecher von Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Montag.

Freikirchen-Cluster: Zwei negativ Getestete doch an Corona erkrankt

Die Zahl der direkt Infizierten im Hotspot um die Wiener Neustädter "Pfingstkirche Gemeinde Gottes" stieg unterdessen von 28 auf 30. Zwei Personen, die zuvor negativ getestet worden waren, sind dem Sprecher von Königsberger-Ludwig zufolge nun nachweislich an Covid-19 erkrankt. Bei den Betroffenen seien während der verhängten Quarantäne Symptome der Krankheit aufgetaucht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Eggenburger und Freikirchen Corona-Cluster wachsen weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen