Eddie Murphy tritt als Oscar-Gastgeber zurück

Eddie Murphy wird die Oscars 2012 doch nicht moderieren.
Eddie Murphy wird die Oscars 2012 doch nicht moderieren. ©AP
Schauspieler Eddie Murphy gab am Donnerstag seinen Rücktritt bekannt, nachdem am Mittwoch Brett Ratner, der als Produzent der Show eingeplant war, wegen seiner schwulenfeindlichen Äußerungen für Wirbel sorgte.
Anne Hathaway bei den Oscars 2011
Amy Adams bei den Oscars 2011
Oscar-Gewinner Colin Firth

Eddie Murphy hatte mit Ratner an seinem neuen Film ‘Tower Heist’ zusammengearbeitet und es war der Produzent, der Murphy für die ruhmreiche Aufgabe vorgeschlagen hatte: “Ich freute mich wirklich darauf, Teil der Show zu sein, die das Produktionsteam und die Autoren gerade entwickelten”, erklärte der New Yorker in einer Stellungnahme. “Aber ich bin sicher, das neue Produzententeam und der neue Moderator werden auch einen tollen Job machen.”

“Ich verstehe, wie Eddie sich beim Verlust seines kreativen Partners Brett Ratner fühlen muss, und wir wünschen ihm alles Gute”, sagte Tom Sherak, Präsident der Academy, am Donnerstag. Er hatte zuvor verkündet, dass Ratner mit seinem Rücktritt “das Richtige für die Academy und sich selbst getan hat. Brett ist ein guter Mensch, aber seine Kommentare waren inakzeptabel”.

Ratner: Entschuldigung vor den Oscars zu spät

Ratner hatte während einer Frage- und Antwortrunde zu seinem neuen Film gesagt “Proben sind was für Schw***n”. Später entschuldigte er sich in einem offenen Brief für seine Worte und sagte, dass die Organisation der Oscar-Verleihung “der stolzeste Moment meiner Karriere” sei, er aber nicht von dem Großereignis “ablenken” wolle. Er fügte hinzu, dass er mit der Homesexuellenorganisation ‘Gay and Lesbian Alliance Against Defamation’ in Kontakt sei und dass er verspreche, dazu beitragen zu wollen, “das Bewusstsein über die wichtigen und besorgniserregenden Themen, die der Vorfall ans Tageslicht brachte, zu verbessern.”

All die gutgemeinten Worte bringen jedoch Eddie Murphy als Oscar-Moderator nicht zurück. Die Oscarverleihung 2012 findet am 26. Februar im Kodak Theatre in Los Angeles statt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Eddie Murphy tritt als Oscar-Gastgeber zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen