Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Echte Schnäppchen: So kannst du ein Grundstück am Mond kaufen

Im Internet werden Grundstücke auf dem Mond zum Kauf angeboten.
Im Internet werden Grundstücke auf dem Mond zum Kauf angeboten. ©Glomex
Im Gegensatz zu den steigenden Immobilienpreisen auf der Erde ist ein Grundstück auf dem Mond ein echtes Schnäppchen. Wenn da nicht ein Haken wäre.

Ein Stück vom Mond - wenn das nicht eine tolle Idee für ein außergewöhnliches Geschenk ist. Tatsächlich kann man ziemlich günstig Grundstücke auf dem Mond erwerben.

Diverse Internet-Anbieter verhökern den Mond dabei Stück für Stück. Beispielsweise werden fünf Hektar für nicht einmal 30 Euro angeboten. Dafür bekommt man eine Urkunde, die einen als Besitzer ausweist.

Doch genau hier ist der Haken: Das Papier ist das einzige, was man als Käufer tatsächlich erwirbt. Laut Völkerrecht gehört der Mond nämlich niemandem, daher kann auch keine Eigentum darauf erworben werden. Der Grundstückskauf auf dem Himmelskörper ist somit rein symbolischer Natur und darauf weisen seriöse Anbieter auf ihren Plattformen auch hin.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Echte Schnäppchen: So kannst du ein Grundstück am Mond kaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen