Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Easy Drivers-Fahrschulen führen Maskenpflicht wieder ein

In den EASY DRIVERS-Fahrschulen werden Masken auch zur Verfügung gestellt.
In den EASY DRIVERS-Fahrschulen werden Masken auch zur Verfügung gestellt. ©EASY DRIVERS
Aufgrund steigender Corona-Zahlen in Österreich will Easy Drivers einer zweiten Welle rechtzeitig entgegenwirken und führt deswegen die Maskenpflicht in den Fahrschulen wieder ein.

"Wir werden ab Montag zum Schutz unserer Kundinnen und Kunden und auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen EASY DRIVERS-Fahrschulen MNS-Masken zur Verfügung stellen und dringend empfehlen, diese in der Fahrschule zu tragen", erklärte Walter Harm, Geschäftsführer der EASY DRIVERS-Fahrschulen.

Masken werden bei Fahrstunden und im Gebäude getragen

Mit dem Schritt will man einen neuerlichen Lockdown der Fahrschule verhindern. Ab Montag werden alle Kunden über die neuen Maßnahmen umfassend informiert.

Die Masken sollen sowohl bei den Fahrstunden als auch beim Bewegen in den Fahrschulen wieder getragen werden. Lediglich im Lehrsaal, wenn sich die Fahrschüler auf den Sitzplätzen befinden, können die Masken abgenommen werden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Easy Drivers-Fahrschulen führen Maskenpflicht wieder ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen