E-Scooter-Fahrer in Wien bei Kollision schwer verletzt

In Wien-Meidling wurde ein E-Scooter-Fahrer bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt.
In Wien-Meidling wurde ein E-Scooter-Fahrer bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt. ©LPD Wien
Am Donnerstag stieß ein 30-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Trivoligasse in Wien-Meidling mit dem Pkw eines 67-Jährigen zusammen und verletzte sich dabei schwer.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst notfallmedizinisch erst-versorgt und in ein Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei am Samstag in einer Aussendung.

Das Auto nach der Kollision mit dem E-Scooter. ©LPD Wien

Ein E-Scooter-Fahrer in Wien wurde bei einem Unfall schwer verletzt

Im Jahr 2021 registrierte die Wiener Polizei 51 Verkehrsunfälle mit Personenschäden, bei denen E-Scooter-Fahrer involviert waren. In den Monaten Jänner bis März 2022 waren es bereits 50 Verkehrsunfälle mit Personenschäden mit E-Scooter-Beteiligung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • E-Scooter-Fahrer in Wien bei Kollision schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen