Duo ist nach Juwelier-Überfall in Wien-Favoriten weiter flüchtig

Duo überfiel Juwelier in Favoriten
Duo überfiel Juwelier in Favoriten ©APA
Zwei maskierte Männer haben am Mittwoch einen Juwelier in Wien-Favoriten überfallen. Dem Duo gelang mit der Beute die Flucht.
Juweloer überfallen
Bilder vom Tatort

Zwei Männer, die am Mittwoch einen Juwelier in Wien-Favoriten überfallen haben, sind weiter flüchtig. Ob es sich um Mitglieder einer organisierten Bande handelt bzw. um Pink Panther, könne vorerst nicht ausgeschlossen werden, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger am Donnerstag der APA. Die Vorgehensweise mit einem Hammer erinnert an vergangene derartige Überfälle.

Duo überfiel Juwelier in Favoriten

Gegen 14.00 Uhr stürmten die beiden Männer, die maskiert waren, in das Geschäft in der Favoritenstraße 115. Ob sie bewaffnet waren, war am Donnerstag noch unklar. Sie befahlen den zwei Mitarbeiterinnen, sich auf den Boden zu legen. “Anschließend schlugen sie mit einem mitgebrachten Hammer Auslagescheiben ein”, sagte Hahslinger. Insgesamt vier Scheiben im Inneren des Geschäfts gingen zu Bruch. Die Männer rafften mehrere Schmuckstücke an sich und ergriffen zu Fuß die Flucht. Die beiden Angestellten blieben unverletzt.

Das Geschäft in der Favoritenstraße ist bereits mehrmals überfallen worden, zuletzt am 4. November 2013. Damals erbeutete der Täter nur einen geringen Bargeldbetrag und eine Armbanduhr, nachdem er die Angestellten mit einem Messer bedroht hatte. Diesmal dürfte die Höhe der Beute beträchtlicheren Ausmaßes gewesen sein, so Hahslinger.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Duo ist nach Juwelier-Überfall in Wien-Favoriten weiter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen