Dschungelcamp im Haus des Meeres

In den Semesterferien: Gruseltiere und das Krabbeln hautnah erleben.  Stadtreporter Video: 

Zum Start der Semesterferien lädt das Haus des Meeres zum „Dschungelcamp für Alle”. Inspiriert von den „Abenteuern” der C-Promis im australischen Dschungel und der dazugehörigen TV-Show bietet das Haus des Meeres jetzt die Gelegenheit, sich selbst an exotische Tiere und vor allem Insekten heranzuwagen und bei Belieben sogar heranzutasten.

 In der Vergangenheit gab es bereits einmal die Möglichkeit, Tiere wie den Schnurfüsser, die Gespenstschrecke oder die Fauchschabe zu streicheln und aus nächster Nähe mitzuerleben, das Interesse war entsprechend groß und deshalb ist es ab 31.01.2009 wieder soweit.

Wer wird Wiener Dschungelkönig? Wer lässt sich von der Schabe furchtlos anfauchen oder wirft die Heuschrecken den anderen Kreaturen des Hauses zum Fraß vor? Das Verfüttern mancher Insekten an größere Tiere ist zeitweise erlaubt, der Verzehr der lebenden Exponate steht aber- im Gegensatz zur erwähnten Fernsehproduktion- nicht am Programm. Die „Dschungelshow” findet täglich um 11h und um 16h statt. Nähere Infos gibt’s unter www-haus-des-meeres.at

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Dschungelcamp im Haus des Meeres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen