Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dschungel Wien startet in die fünfte Theatersaison

"Geheime Welten", "Das Kind mit dem Aktenkoffer" und "Prospekt" so lauten jene drei Eröffnungsproduktionen mit denen "Dschungel Wien" am 06. bzw. am 07. September in die neue, fünfte Theatersaison startet.

Am Samstag bzw. am Sonntag um jeweils 16:30 begibt sich in der Uraufführung der “Dschungel Wien” Eigenproduktion “Geheime Welten” ein dreiköpfiges KünstlerInnen-Team unter der Regie von Stephan Rabl in die vielen, unterschiedlichen Welten, in denen Kinder leben. Viele sind klar, vieler dieser Welten teilen wir mit ihnen, viele bleiben aber auch geheim. Sie sehen die Welt der Erwachsenen, kopieren sie, verändern sie, vermischen sie und formen sie zu ihrer Traumwelt. “Geheime Welten” ist eine fantasievolle, sprunghafte und sehr witzige Reise dreier Freunden mit Tanz, Schauspiel und Livemusik. Die Szenen wechseln schnell und die Verrücktheiten an Idee und Fantasie sind wie im Leben. Ein Tanztheater mit Livemusik für junges Publikum ab 6 Jahren!

Der zweite Programmschwerpunkt rund um die Eröffnung dieser Jubiläumssaison dreht sich um “Jungwild”, dem Förderpreis für junges Theater: Erstmals wurde 2007 in Österreich einen Nachwuchspreis für die Förderung der darstellenden Kunst für junges Publikum eingerichtet. Die österreichischen Festivals SZENE BUNTE WÄHNE (NÖ), SCHÄXPIR (OÖ), das Theaterhaus für junges Publikum “Dschungel Wien” und spleen*graz haben gemeinsam einen Nachwuchspreis namens “Jungwild” in Form eines Wettbewerbes ausgeschrieben. Ziel war bzw. ist es, junge Theaterschaffende (bis 30 Jahre) zu fördern, die in Österreich auf allen Gebieten der darstellenden Kunst für Kinder und Jugendliche arbeiten. 40 sehr unterschiedliche Einreichungen gab es 2007 zu sichten.

Zwei der drei HauptpreistägerInnen sind nun erstmals am Samstag 06. (19:30 Prospekt / Prospekt, für junges Publikum 14 Jahren) und Sonntag 07. September (17:00 Das Kind mit dem Aktenkoffer / zweite liga für kunst und kultur, für junges Publikum ab 8 Jahren) mit ihren ausgearbeiteten und fertig gestellten Produktionen im “Dschungel Wien” zu sehen.

Die JungwildpreisträgerInnen “zweite liga für kunst und kultur” präsentieren in ihrem ersten Stück “Das Kind mit dem Aktenkoffer” ein heiter-skurilles Stück über das unerwartete Erwachsenenwerden. Regie führt Johannes Schrettle, Autor des Dramas “fliegen/gehen/schwimmen”, das 2004 mit den Grabbe Preis der Stadt Detmold ausgezeichnet wurde. Zu den weiteren Stücken von Johannes Schrettle zählen “Ich habe King Kong zum Weinen gebracht” und “Dein Projekt liebt dich”.

Weitere Informationen:
www.dschungelwien.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Dschungel Wien startet in die fünfte Theatersaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen