Drogenlenker ohne Führerschein in Wien-Döbling angehalten

Der Fahrzeuglenker war beeinträchtigt und wurde in Wien-Döbling angehalten.
Der Fahrzeuglenker war beeinträchtigt und wurde in Wien-Döbling angehalten. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Am Montag gelang es Beamten, einen Fahrzeuglenker in der Muthgasse in Wien anzuhalten, der aufgrund einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel fahrunfähig war.

Am 1. Oktober gegen 16:15 Uhr gelang es Beamten der Polizeiinspektion Hohe Warte einen Fahrzeuglenker anzuhalten. Die Beamten konnten im Bereich der Muthgasse, im 19. Wiener Gemeindebezirk einen 32-jährigen erkennen, da dieser bereits im September mit 600 Gramm Marihuana aufgehalten wurde.

Die Beamten stellten fest, dass der Lenker sich aufgrund von Suchtgift als fahrunfähig erwies. Es konnten zusätzlich im Wagen des Verdächtigen rund 100 Gramm Marihuana, ein Pfefferspray und ein Buschmesser sichergestellt werden.

Gegen den russischen Staatsbürger wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Zudem wurde der 32-Jährige wegen des Lenkens ohne Lenkberechtigung angezeigt. Der Führerschein wurde ihm bereits im September abgenommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Drogenlenker ohne Führerschein in Wien-Döbling angehalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen