Drogenlenker in Wien-Landstraße: 12 Führerscheinabnahmen

Im Zuge einer Schwerpunktaktion, wurden in Wien-Landstraße zahlreiche Führerscheine abgenommen.
Im Zuge einer Schwerpunktaktion, wurden in Wien-Landstraße zahlreiche Führerscheine abgenommen. ©APA/Georg Hochmuth
Im Rahmen einer Verkehrsschwerpunkt-Kontrolle in Wien-Landstraße wurden einige Führerscheine aufgrund von Suchtmittelbeeinträchtigung abgenommen.

Am 18. November 2018 fand im Bereich Wien-Landstraße in der Zeit von 02:30 Uhr bis 10:30 Uhr ein Verkehrsschwerpunkt statt. Im Zuge dessen konnten 17 Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker, im Beisein einer Amtsärztin, auf Suchtmittelbeeinträchtigung untersucht werden.

12 Lenkerinnen und Lenkern davon wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.  Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer hatten die beeinträchtigten Fahrer Cannabis, Speed oder Kokain konsumiert. Bei drei Personen verlief ein Alkomattest positiv, ein Führerschein wurde vorläufig abgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Drogenlenker in Wien-Landstraße: 12 Führerscheinabnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen