Drogenhandel in Wien-Neubau: 17-jähriger Dealer festgenommen

Bei dem Drogenhändler wurden mehrere Baggys mit Marihuana und Bargeld sichergestellt.
Bei dem Drogenhändler wurden mehrere Baggys mit Marihuana und Bargeld sichergestellt. ©LPD Wien
Am Dienstagnachmittag wurden zwei Männer im Zuge einer Schwerpunktstreife in Wien-Neubau bei einem Suchtmittelhandel beobachtet. Bei einer anschließenden Personenkontrolle fanden die Beamten bei einem 17-Jährigen mehrere Baggys mit Marihuana.

Polizisten der Bereitschaftseinheit konnten im Zuge einer Schwerpunktstreife am 3. November gegen 15.30 Uhr zwei Männer beobachten, die offensichtlich am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Neubau einen Suchtmittelhandel vollzogen.

Drogenhandel in Wien-Neubau beobachtet: Festnahme

Bei einer Personenkontrolle konnten bei einem 17-Jährigen vier Baggys mit Marihuana und Bargeld in der für den Straßenverkauf typischen Stückelung sichergestellt werden. Auch der 33-jährige mutmaßliche Käufer wurde kontrolliert und gab sofort zu, dass er Suchtmittel kaufen wollte.

Er wurde auf freiem Fuß angezeigt, der 17-jährige Verkäufer wurde vorläufig festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Drogenhandel in Wien-Neubau: 17-jähriger Dealer festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen