Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drogen im Showbiz: Das sagen David Guetta und Co.

David Guetta auf der Bühne.
David Guetta auf der Bühne. ©John Salangsang/AP
Hält man die langen Partynächte überhaupt ohne Drogen durch? Vor allem DJs sagt man nach, dass es ohne Drogen gar nicht gehe würde.

Nach dem tragischen Tod von Avicii gerät das Thema „Drogen im Showbusiness“ immer wieder in den Mittelpunkt – besonders bei den früheren Kollegen des schwedischen DJs, wie David Guetta, Paul Kalkbrenner oder auch Sven Väth.

Die Schattenseiten des DJ-Berufs

Sven Väth hat verraten, dass er bei der Geburt seiner Tochter total zugekokst im Kreissaal stand. “Das würde ich gerne aus meinem Leben streichen.” Auch Paul Kalkbrenner gibt zwar gegenüber “Planet Interview” zu, dass er schon seine Erfahrungen mit Drogen gemacht hat, aber: “Ich könnte zum Beispiel nie auf Drogen Musik machen.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Drogen im Showbiz: Das sagen David Guetta und Co.
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.