Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dreister Posträuber im Fünften!

BPD
BPD
Ein dreister Posträuber - vollständig vermummt - prüfte in aller Ruhe Schalter um Schalter. Trotzdem ist er vorerst entwischt!

Am 25.01.2007, gegen 09.10 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter eine Postfiliale in Wien 5., Am Hundsturm, und begab sich sofort zu einem Schalter, dort bedrohte er den anwesenden Angestellten mit einer schwarzen Pistole.

Der Angestellte übergab dem Mann Bargeld, welches er in seiner Jackentasche verstaute. Dann suchte der Täter noch andere Schalter auf – doch die waren geschlossen.

Schließlich flüchtete er aus der Filiale.

Eine Sofortfahndung verlief leider ohne Erfolg.

Hinweise werden erbeten an die Kriminaldirektion 1 unter der Rufnummer 31310/33800 (Journaldienst).

Personsbeschreibung:

Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur; war mit einer dunklen Winterjacke mit weißen und roten Streifen und Kapuze sowie dunkler Hose bekleidet. Als Maskierung trug er eine schwarze Wollmaske mit Sehschlitzen. Bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Dreister Posträuber im Fünften!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen